07. März 2020
Teneriffa 23.02.-06.03.2020 Nachdem der Calima Sandsturm nach 3 Tagen endlich nachgelassen hatte, war erstmal eine große Putzaktion fällig. Der Sand war wirklich bis in die letzten Ritzen eingedrungen. Die Straßen und Ortschaften waren wie leergefegt. Jeder der nicht unbedingt aus dem Haus musste, blieb zu Hause oder im Hotel. Laut Berichten von Einheimischen sollte ein Calima in dieser Stärke das letzte mal vor über 25 Jahren über die Insel gezogen sein. Das anfängliche Dilemma mit dem...
23. Februar 2020
21.-22.02.2020, Überfahrt nach Teneriffa, oder doch in die Sahara? Bereits im Dunklen habe ich gegen 0645 die Leinen in der Marina Rubicon auf Lanzarote gelöst und abgelegt. Der Marinero war über Funk nicht zu verstehen, hat dann aber noch vom Reception Pontoon gewinkt und mich verabschiedet. Es ist wirklich eine sehr schöne Marina und ich werde bestimmt wiederkommen. Der Wetterbericht versprach leichte Nordwinde für die nächsten 40 Stunden und danach einen aufziehenden Calima Oststurm...
04. Februar 2020
Fuerteventura 01.02.-03.02.2020 01.02.2020, Fuerteventura, Ankunft in Morro Jable vor Anker. Nachdem ich am Abend bei Windstille in Las Palmas den Anker gelichtet hatte und unter Motor startete, stellte sich gegen Mitternacht etwas Segelwind ein und wir machten gute Fahrt in Richtung der Südspitze von Fuerteventura. Leider blieb das nicht so bis zur Ankunft.Ab 0400 musste der Motor wieder helfen. Pünktlich bei Sonnenaufgang viel dann der Anker direkt unterhalb der Kirche von Morro Jable auf 6...
02. Februar 2020
25.01.-31.01.2020, Gran Canaria Am späten Vormittag habe ich bei schönstem Wetter die Leinen gelöst und bin nach einer langen Segelauszeit nach Gran Canaria aufgebrochen. Ich bemerke wiederholt, daß bei einem längeren Aufenthalt an einem Ort die Abfahrt immer schwieriger wird. Das ging mir bei meinen letzen Landaufenthalten ebenso. Da gibt es für mich aber nichts zu bereuen, da man Land und Leute dadurch viel besser kennen lernt. Nach dem Passieren der vorgelagerten Landzunge, Pta....
11. Dezember 2019
29. November 2019
Lanzarote, Puerto Calero 21.11. - 25.11.2019 Nachdem ich das Schlafdefizit überwunden hatte, habe ich mir die Marina und die nähere Umgebung angeschaut und auch kleine Radtouren unternommen. Das naheliegende Puerto del Carmen ist touristisch mehr als erschlossen und entsprechend völlig überlaufen. Hier hat es mir nicht so richtig gefallen. Anders jedoch die vielen Rad- und Wanderwege über das Lavagestein mit teilweise herausfordernden Steigungen. Die Marina selbst bietet außer einem...
21. November 2019
Lagos - Lanzarote 556NM16.11.2019. 1.Tag auf SeeBei auffrischendem Nordwind habe ich die Leinen gelöst und gleich in der Bucht vor der Hafeneinfahrt die Segel gesetzt. Vorsichtshalber ein 1. Reff ins Groß gebunden, da der Wind im Laufe des Tages weiter zunehmen soll. Noch in der Landabdeckung ohne nennenswerte Windsee und geringer Dünung habe ich direkt Kurs auf den Anfang des Verkehrstrennungsgebietes genommen. Anfängliche Befürchtungen über etliche Ausweichmanöver haben sich...
15. November 2019
Zurück an Bord Seit dem 10. Oktober bin ich wieder auf dem Schiff. Die erste Woche an Land war von viel Arbeit begleitet. Das Unterwasserschiff wurde mit neuem Antifouling versehen. Der Drehflügelpropeller bekam eine neue Opferanode und wurde abgeschmiert. Das Freibord und das Deck wurden von einer Sandkruste befreit, poliert und gewachst. Ebenso musste das Teakdeck gereinigt werden. Insgesamt hat das Schiff die lange, heiße Sommerzeit aber unerwartet gut überstanden. Wieder im Wasser...
29. April 2019
26.4.-30.04.2019 Zurück in den Atlantik Am Freitag habe ich bei Hochwasser die Leinen losgemacht und bin ganz langsam bei wenig Wind über die Bucht von Algeciras gekreuzt. Um 3 Stunden nach Hochwasser sollte der Nährstrom auf der spanischen Seite der Straße von Gibraltar nach West setzen. Hat er aber nicht, jedenfalls nicht merklich. Gefühlt hatte ich bis Tarifa ordentlich Gegenstrom. Vermutlich habe ich die Strömungskarte falsch interpretiert und war nicht nahe genug an der Küste. Egal,...
25. April 2019
18.-25.04.2019 Früh am Morgen habe ich noch in Dunkelheit die Leinen losgemacht und abgelegt. Kurz hinter der Hafeneinfahrt habe ich dann eine riesige Welle erst im letzten Augenblick gesehen und noch versucht, gegenan zu steuern. Das Schiff wurde bis über den Seezaun auf die Seite gelegt und ist zum Glück nicht umgeschlagen. Da war ich sofort hellwach und konnte die 3 - 4 nachfolgenden, nicht mehr ganz so hohen Wellen im 60 Grad Winkel aussteuern. Und das alles passierte ohne jeglichen...

Mehr anzeigen